Römerbergwerk Meurin, 56630 Kretz

Die riesige im Jahre 2000 errichtete Halle schützt ein eindrucksvolles Zeugnis des römischen Bergbaus. Damals wie heute wurde hier Tuffgestein abgebaut. Die meisten dieser römischen Bergwerke wurden im Laufe der Jahrhunderte von nachfolgenden Generationen abgetragen. Ein Glücksfall der Natur hat hier, im Landkreis Mayen-Koblenz, die Spuren eines römischen Untertagebaus erhalten.

Man sieht die Stollen, die die Römer in den Stein getrieben haben und auch die Spuren ihrer Werkzeuge sind noch heute zu sehen. Der Besucher wird über ein Audio-System durch die Ausstellung geführt. Leider gibt es keine Broschüre, mit der man das Thema vertiefen könnte.

Weitere Informationen:
http://vulkanpark.com/roemerbergwerk
http://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%B6merbergwerk_Meurin

Adresse:

Römerbergwerk Meurin
An der B256
56630 Kretz

Öffnungszeiten:

Zwischen Mitte März und Anfang November ist das Museum wie folgt geöffnet:
Dienstags – Sonntags, Feiertags                     09.00 – 17.00 Uhr

Während der Ferien in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen kann das Museum auch Montags von 09.00 – 17.00 Uhr besichtigt werden.

Advertisements